Zum Hauptinhalt springen

Aktive Mitarbeit in unserer jungen NGO ekwal

Wir sind vier Zürcher/innen zwischen 31 und 35 Jahre und glauben an eine fairere und bessere Welt. Mit unserem Verein ekwal möchten wir unseren Beitrag dazu leisten. In Ukunda, an der Südküste Kenias, engagieren wir uns mit einem Umweltbildungs-Projekt für innovatives Recycling und haben die letzten zwei Jahre den Wiederaufbau einer Primarschule unterstützt. Für uns ist es essentiell, dass wir nicht einfach nur Geld geben, sondern gemeinsam mit den Leuten vor Ort ein Konzept entwickeln und sie das Projekt vor Ort leiten. Kurz gesagt, glauben wir an den Buttom-up statt den Top-down Ansatz in der Entwicklungszusammenarbeit.

Möchtest du bei uns im Vorstand mitmachen und deine kreativen Ideen einbringen? Das könnte ungefähr so aussehen:

  • Betreuung unses Instagram und Facebook-Kanals
  • Ideen und Umsetzung von Fundraising-Aktionen z.B. während Weihnachten, etc.
  • Weiterentwicklung unseres Umweltbildungs-Projekts
  • Einmal im Monat treffen wir uns im Vorstand und besprechen, was so ansteht
  • Bereitschaft, alle ein oder zwei Jahre für 2-4 Wochen nach Kenia zu reisen und das Projekt vor Ort zu dokumentieren
  • Eine intrinsische Motivation, aktiv an der Weiterentwicklung des Projektes mitzuarbeiten und dafür auch Zeit investieren

Wir legen Wert auf einen professionellen, aber trotzdem modernen und jungen Auftritt. Unsere Spendengelder gehen voll und ganz ins Projekt. Das heisst, dass wir unsere Arbeit ehrenamtlich und unbezahlt ausführen.

Melde dich doch ganz unkompliziert bei uns, wenn du Interesse hast. Entweder per E-Mail info@ekwal.ch oder du rufst mal an: 079 765 30 29 (Tonja).

Wir freuen uns, von dir zu hören!



Stellenbeschreibung als PDF: 

Aktive Mitarbeit in unserer jungen NGO ekwal

Verein ekwal
Zürich
Ehrenamt
0-1 Jahr

Veröffentlicht am 07.11.2020