Zum Hauptinhalt springen

Dialoger*in 60-80%

Die Unia ist die grösste Gewerkschaft der Schweiz. Mit unseren rund 190'000 Mitgliedern und 1'200 Mitarbeitenden engagieren wir uns für faire Arbeitsbedingungen und eine soziale Schweiz. Dies dynamisch und kämpferisch. Möchtest du dich für eine gute Sache einsetzen? Lernen wir uns kennen. 

Verstärke unser Team in der Deutschschweiz ab 15. Februar 2021 als

Dialoger*in 60-80%

Das bewegst du

Du arbeitest in einem kleinen Team, reist quer durch die Deutschschweiz und überzeugst Menschen davon, sich für gute Arbeitsbedingungen und faire Löhne einzusetzen. In den Fussgängerzonen sprichst du Passant*innen aktiv an und begeisterst sie für unsere neusten Projekte und Kampagnen. So gewinnst du potenzielle neue Mitglieder. Du bist die Visitenkarte der Gewerkschaft Unia und leistest einen wichtigen Beitrag für die Rechte und Interessen der Arbeitnehmenden der Schweiz.

Das bringst du mit

  • Positive und offene Einstellung sowie fähig, überzeugend auf Menschen zuzugehen
  • Kommunikative Persönlichkeit, die bereit ist, sich mit Enthusiasmus und Ausdauer für die Gewerkschaft Unia einzusetzen
  • Bereit, an verschiedenen Orten in der Deutschschweiz zu arbeiten
  • Gute Umgangsformen und selbstsicheres Auftreten
  • Sehr gutes Deutsch

Das bieten wir

Bei der Unia kommst du in den Genuss von fortschrittlichen Arbeitsbedingungen.
Unter anderem: GA, 40-Stunden-Woche, mindestens 5 Wochen Ferien, einen fairen Lohn
sowie attraktive Elternurlaube. Wir unterstützen die Teilzeitarbeit. Dazu gehört auch, dass du Beruf und Familie vereinbaren kannst. Zudem fördern wir dein Entwicklungspotenzial. Freue dich auf ein wertschätzendes, kollegiales und lebhaftes Umfeld mit flachen
Hierarchien.

Interessiert?

Schick dein komplettes Bewerbungsdossier mit dem Vermerk «Referenznummer 190001» per E-Mail an: bewerbung.be@unia.ch.

Deine Fragen zur Stelle beantwortet der Projektleiter Mitgliederentwicklung
Philipp Ginsig gerne unter Telefon 031 350 22 24.



Dialoger*in 60-80%

Schweiz
Festanstellung

Veröffentlicht am 12.01.2021