Zum Hauptinhalt springen

einjähriger Einsatz im Bildungsprogramm für Flüchtlinge in Hongkong

Mission 21 setzt in 20 Ländern Afrikas, Asiens und Lateinamerikas zusammen mit 70 Partnerorganisationen Zeichen der Hoffnung. In rund 100 Projekten stehen Armutsbekämpfung, Bildungsarbeit, Gesundheitsförderung, Friedensarbeit und Frauenförderung im Mittelpunkt.

 

Per 1. Oktober 2019 oder nach Vereinbarung suchen wir für unser Berufseinstiegs-Programm eine engagierte Persönlichkeit für einen

 

einjährigen Einsatz im Bildungsprogramm für Flüchtlinge in Hongkong

 

Aufgaben

Mit viel Herz und grossem Engagement unterstützt das Team von Christian Action Flüchtlinge in Hongkong. Das Zentrum bietet Nothilfe, Bildung, Beratung und Advocacy für Flüchtlinge an. Werden Sie Teil dieses Teams, unterstützen Sie die Gestaltung von Bildungsprogrammen für die Flüchtlinge und tragen Sie zur Kompetenzentwicklung von Asylsuchenden und Flüchtlingen bei. Fundraising für die Schulgebühren von Flüchtlingskindern, sowie die Zusammenarbeit mit freiwilligen Kursleitenden gehören ebenfalls zu den Aufgaben. Informationen zur Partnerorganisation finden Sie unter www.christian-action.org.hk.

 

Anforderungen

Sie sind zwischen 22 und 30 Jahre alt (Jg. bei Einsatzende ist massgebend), Schweizer Staatsbürger/-in oder haben seit mind. 5 Jahren Ihren Wohnsitz in der Schweiz und suchen eine spannende Herausforderung für Ihren Berufseinstieg. Soziales Engagement, Eigeninitiative, Offenheit und Anpassungsfähigkeit zeichnen Sie aus. Sie verfügen über einen Abschluss in Sozialer Arbeit, Pädagogik, Internationale Beziehungen, Ethnologie oder einer ähnlichen Studienrichtung. Interesse für die Kultur sowie Offenheit für die Arbeit im humanitären-kirchlichen Umfeld setzen wir voraus. Erfahrungen im Migrationsbereich sowie Grundkenntnisse im Projektmanagement sind erwünscht. Sie sind eine empathische, belastbare Persönlichkeit mit kommunikativer und interkultureller Sensibilität und können mit einem herausfordernden Arbeitsumfeld umgehen. Zudem verfügen Sie über ausgezeichnete Englischkenntnisse (mündlich und schriftlich). Weitere Sprachkenntnisse (z.B. Französisch, Arabisch oder asiatische Sprachen) sind erwünscht.

 

Rahmenbedingungen

Der Einsatz findet im Rahmen unseres PEP! (Professional Exposure Program) statt. Dieses beinhaltet: Einen Vorbereitungs- und Rückkehrkurs; keine direkte Projektverantwortung, jedoch ein abgegrenztes, eigenes Arbeitsgebiet; eine an die lokalen Verhältnisse angepasste Einsatzentschädigung (inkl. Sozialversicherungen) sowie die Übernahme von Reisekosten und Unterkunft. Mögliche Einsatzdauer: Ab 1. Oktober für 11-12 Monate

Verbindlicher Vorbereitungskurs: 23.-25. September 2019 in Basel

 

Bestellen Sie die Bewerbungsformulare bei

Mission 21 | Magdalena Zimmermann | 061 260 22 59 | magdalena.zimmermann@mission-21.org

Missionsstrasse 21 | 4009 Basel | www.mission-21.org/pep



einjähriger Einsatz im Bildungsprogramm für Flüchtlinge in Hongkong

Hongkong
Befristete Anstellung

Veröffentlicht am 30/04/2019