Zum Hauptinhalt springen

Geschäftsführung/CEO 100%

Eine humanitäre Aufgabe

Der Liechtensteinische Entwicklungsdienst (LED) ist eine privatrechtliche Stiftung, die im Auftrag der Regierung die staatlich finanzierte Entwicklungszusammenarbeit (EZA) des Landes Liechtenstein umsetzt. Er betreut Entwicklungsprojekte vor allem in Afrika, Lateinamerika und Osteuropa mit Fokus auf Bildung, ländliche Entwicklung und Mikrofinanz. Wir suchen eine initiative Führungspersönlichkeit (m/w). 

Sie leiten die Büros in Schaan sowie die Koordinationsbüros in La Paz, Harare und Chişinău. Zusammen mit dem Stiftungsrat gestalten Sie die Strategie der Institution und verantworten die Umsetzung der Entwicklungszusammenarbeit in den Bereichen Entwicklungsprojekte, Personalentsendung sowie Öffentlichkeits- und Bildungsarbeit. Weitere Aufgaben sind die Budgetierung und Berichterstattung der Stiftung, die Führung des Personals, die Organisationsentwicklung, die interne Wissensvermittlung und die Koordination mit Amtsstellen und Partnern der EZA. Vorausgesetzt wird eine

Hochschul- oder Fachhochschulausbildung

und fundierte Erfahrungen in der Führung und Administration einer international tätigen Organisation. Sie verfügen über analytisch-konzeptionelles Denkvermögen, Kommunikations- und Verhandlungsgeschick, Beharrlichkeit und ausgeprägte Führungsfähigkeiten. In Englisch und einer weiteren Weltsprache (bevorzugt Französisch oder Spanisch) kommunizieren Sie fliessend. Erfahrungen in den Bereichen Entwicklungszusammenarbeit, Bildung, Agronomie, Projektmanagement und Organisationsentwicklung sind von Vorteil.

Wenn Sie sich mit Herzblut für eine humanitäre Aufgabe einsetzen möchten, freut sich Christof Becker auf Ihre Kontaktnahme. Ihre Bewerbung reichen Sie bitte online www.wilhelm.ch oder per E-Mail an christof.becker@wilhelm.ch ein. Absolute Diskretion ist garantiert.

WILHELM AG

Josef-Rheinberger-Strasse 6
9490 Vaduz
Telefon +423 388 0 488
www.wilhelm.ch



Geschäftsführung/CEO 100%

Wilhelm AG, Vaduz
9494 Schaan
Festanstellung
3-5 Jahre
Anderer Abschluss

Veröffentlicht am 01.04.2020