Zum Hauptinhalt springen

Projektleiter:in sexuelle Gesundheit von trans Menschen (40%)

Die Aids-Hilfe Schweiz ist die nationale Dachorganisation von über 40 kantonalen, regionalen und nationalen Organisationen. Zusammen bilden wir ein schweizweites Netzwerk, sind Kompetenzzentrum und Anlaufstelle im Themenbereich HIV, Hepatitis, sexuell übertragbare Infektionen, sexuelle Gesundheit, sexuelle Orientierung und Geschlechtsidentität. Die Aids-Hilfe Schweiz plant, koordiniert und realisiert für besonders betroffene Bevölkerungsgruppen Präventionsprojekte und engagiert sich für Menschen mit HIV/Aids, deren Bedürfnisse, Rechte und Gleichstellung in der Gesellschaft.

Ab 1. Februar 2023 oder nach Vereinbarung, befristet bis 31. Dezember 2023, suchen wir eine:n
Projektleiter:in sexuelle Gesundheit von trans Menschen (40%)

Das Projekt hat zum Ziel, Informationen zur sexuellen Gesundheit für trans Personen und ihrem Umfeld aufzuarbeiten, die Präventionsangebote der Aids-Hilfe Schweiz und ihrer Mitgliedsorganisationen trans-freundlich auszugestalten und Fachwissen zur sexuellen Gesundheit von trans Menschen für Fachpersonen schweizweit verfügbar zu machen – insbesondere durch die praxisorientierte Aufarbeitung von Best Practice-Beispiele aus dem In- und Ausland.

Deine Aufgaben:

  • Du erarbeitest Informationen bezüglich sexueller Gesundheit für trans Menschen und ihrem Umfeld. Der Fokus liegt dabei auf trans Personen mit HIV/STI-Risiken.
  • Du überarbeitest gemeinsam mit den Mitarbeiter:innen der Aids-Hilfe Schweiz bestehende Informationsangebote.
  • Du erarbeitest praxisorientierte Unterlagen für Fachpersonen der sexuellen Gesundheit, um ihre Angebote trans-freundlich zu gestalten.
  • Dazu arbeitest du eng mit Fachpersonen und Community-Vertreter:innen zusammen und schaffst und leitest geeignete Austauschgefässe.

Für die Anstellung an der Schnittstelle zwischen Prävention, Medizin und Community bringst du mit:

  • Du verfügst über einen (Fach-)Hochschulabschluss im Bereich Gesundheit, Soziales oder Bildung.
  • Du hast berufliche, wissenschaftliche und/oder aktivistische Kenntnisse und Arbeitserfahrungen bezüglich Gesundheitsthemen von trans Menschen. Idealerweise bringst du Kenntnisse im Bereich sexuelle Gesundheit, HIV und anderer STI mit.
  • Du bist trans und/oder non-binär, in der trans Community vernetzt und verfolgst aktuelle Diskurse um queere Themen.
  • Du beherrschst Deutsch oder Französisch in Wort und Schrift und kannst dich in der anderen Sprache mündlich und schriftlich verständigen. Du kannst englische Texte lesen und verstehen.
  • Du bist es gewohnt, verantwortungsvolle Arbeiten selbständig und mit einem hohen Qualitätsbewusstsein zu erledigen.
  • Du schätzt den direkten Kontakt mit Fachpersonen und Community-Vertreter:innen aus allen Landesteilen der Schweiz.

Wir bieten dir ein kollegiales Arbeitsumfeld mit viel Selbständigkeit und Verantwortung sowie eine spannende und äusserst abwechslungsreiche Arbeitsstelle. Dein Arbeitsplatz befindet sich am Standort der Aids-Hilfe Schweiz in Zürich.

Gerne erwarten wir deine vollständige Bewerbung bis zum 12. Dezember 2022 auf job@aids.ch. Wir bitten dich, auf ein Foto in deiner Bewerbung zu verzichten. Wir motivieren insbesondere Menschen mit HIV, sich zu bewerben. Bei Fragen steht dir Florian Vock, Leiter Key Populations (044 447 11 32) gerne zur Verfügung.



Stellenbeschreibung als PDF: 

Projektleiter:in sexuelle Gesundheit von trans Menschen (40%)

Aids-Hilfe Schweiz
Zürich
Befristete Anstellung

Veröffentlicht am 24.11.2022

Jetzt Job teilen