Zum Hauptinhalt springen

Projektleitung „Tour de Nouvelle Suisse“ (60%)

Das Institut Neue Schweiz INES sucht ab 2. August 2021 (oder nach Vereinbarung) eine Projektleitung für die "Tour de Nouvelle Suisse" (60%)

Das unabhängige Institut Neue Schweiz INES ist der erste postmigrantische Think & Act Tank der Schweiz, der in Sommer 2016 vom Verein Neue Schweiz gegründet wurde. INES versammelt und vermittelt interdisziplinäre Expertise zu Fragen von Migration, Vielfalt und Rassismus. Er arbeitet an der Verwirklichung der Vision einer Neuen Schweiz, in der alle, die hier leben, und die noch kommen werden, gleichberechtigt an der Gesellschaft teilhaben. Unterstützt wird das Institut vom Förderverein «Friends of INES» (FrINES), der als Mitgliederverein organisiert ist und als niederschwellige Plattform dient, um eigene Projekte und Veranstaltungen im Rahmen des erweiterten Netzwerks durchzuführen.

Nach einer mehrjährigen Pilot- und Aufbauphase startet INES im Frühling die nächste grosse Arbeitsphase 2021-2025. Für diese suchen wir in der Geschäftsstelle von INES eine engagierte und motivierte Person, welche in enger Zusammenarbeit mit der Co-Direktion das Projekt „Tour de Nouvelle Suisse“ leitet. Das Projekt wirkt in den nächsten vier Jahren als mobiles Kompetenzzentrum in vier Städten und zwei Landregionen der Schweiz. Das Hauptziel des Projekts ist es, nachhaltige Räume, Netzwerke und Prozesse zu fördern, in denen Menschen aus der postmigrantischen Gesellschaft Schweiz miteinander interagieren, debattieren und institutionelle Öffnung anstossen und umsetzen. Ebenfalls zum Aufgabenfeld gehört die Koordination der Vermittlungsplattform und die Kommunikation.

Wir suchen eine Person,
... die über fundiertes Wissen in den Themen Migration, Postkolonialismus und Rassismus verfügt;
… die fähig ist, komplexe Projekte auf der Schnittstelle von Praxis und Wissenschaft aufzubauen und zu koordinieren;
… die Erfahrung hat im Bereich der Kampagnen-Kommunikation;
… die bereit ist, gemeinsam mit dem INES-Netzwerk sowie lokalen zivilgesellschaftlichen Akteur*innen und staatlichen Verwaltungsstellen innovative Gesprächs- und Vermittlungsformate zu entwickeln und umzusetzen;
… die Deutsch verhandlungssicher in Schrift und Sprache beherrscht und idealerweise auch eine weitere Sprache spricht;
… die über Flexibilität verfügt, um regelmässig Termine und Aufgaben in der ganzen Deutschschweiz und manchmal ausserhalb der Bürozeiten wahrzunehmen;
... die sehr gut organisiert ist und selbstständig arbeitet. Arbeitsplatz ist Bern oder nach Absprache. Du arbeitest eng mit dem Leitungsteam der "Tour de Nouvelle Suisse", dem Trägerverein sowie dem Vorstand von FrINES zusammen.

Die Anstellung ist auf vier Jahre befristet. Die weitere Anstellung nach dieser Zeit hängt von der Finanzierung ab. Es erwartet Dich eine vielseitige Tätigkeit in einem dynamischen Arbeitsumfeld und mit einem Netzwerk aus engagierten und interessanten Leuten. Wir freuen uns auf Deine Bewerbung per E-Mail bis spätestens am 22. April 2021 an institut@nouvelle-suisse.ch. Für weitere Auskünfte steht Dir Maria-Cecilia Quadri (Geschäftsführerin) unter m.quadri@nouvelle-suisse.ch / 079 680 77 88 und Tarek Naguib (Mitglied Vorstand) t.naguib@nouvellesuisse ch / 079 350 63 18 gerne zur Verfügung.

Bewerber*innen aus Gruppen mit Diskriminierungserfahrung werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

 

 



Projektleitung „Tour de Nouvelle Suisse“ (60%)

INES Institut Neue Schweiz
Schweiz
Befristete Anstellung

Veröffentlicht am 29.03.2021

Jetzt Job teilen