Zum Hauptinhalt springen

Regionalleitung Deutschsprachiges Mittelland 40%

Der Verband Kinderbetreuung Schweiz kibesuisse ist das nationale Kompetenzzentrum für familien- und schulergänzende Kinderbetreuung. Wir erarbeiten Grundlagen und Empfehlungen für die Branche und beraten unsere Mitglieder und Behörden. Wir setzen uns regional und national aktiv ein für bessere Rahmenbedingungen ein, vertreten als nationaler Verband die Interessen der Branche und arbeiten dafür eng zusammen mit Politik, Behörden und Fachorganisationen.

Sie arbeiten gerne selbstverantwortlich, dienstleistungsorientiert und verstehen es, in einem dynamischen Umfeld überzeugend die Interessen des Verbandes zu vertreten? Sie wollen aktiv etwas bewegen und sich zu den zentralen Fragen der familien- und schulergänzenden Kinderbetreuung einbringen? Dann werden Sie per 1. Mai 2020 oder nach Vereinbarung unser/e

Regionalleitung Deutschsprachiges Mittelland 40%

Aufgaben

Sie sind verantwortlich für die operative Umsetzung der kibesuisse-Verbandsziele auf regionaler Ebene und pflegen einen engen Kontakt zu Mitgliedern und Behörden. Zu Ihren Hauptaufgaben gehören:

  • Unterstützung und Beratung der Mitglieder in regionenspezifischen Fragestellungen

  • Vertretung der Mitgliederanliegen in der Region inkl. des dazugehörigen politischen Lobbyings

  • Organisation und Durchführung regionaler Fachaustauschtreffen und Praxisbesuche für verschiedene Berufsgruppen

  • Entwicklung und Koordination von regionalen Projekten

  • Vertretung der Mitglieder in Arbeits- und Fachgruppen sowie an Veranstaltungen

  • Zusammenarbeit mit den kantonalen/kommunalen Behörden und Fachstellen

  • Verantwortung für eventuelle Leistungsvereinbarungen und Verträge, inkl. Controlling/Reporting sowie Ziel- und Jahresgespräche

  • Organisation und Durchführung von Beiratssitzungen

  • Mitgliederakquisition

  • Durchführung der Regionalversammlung und weiterer regionaler Anlässe

Voraussetzungen 

  • Tertiäre Ausbildung oder gleichwertige Qualifikation und Berufserfahrung, vorzugsweise in Betriebswirtschaftslehre, Politik- oder Sozialwissenschaften

  • Kenntnisse der familien- und im Besonderen der schulergänzenden Betreuung

  • Kenntnisse von staatspolitischen Strukturen und der Verwaltungsorganisation

  • Breites Netzwerk und regionale Verankerung in der Branche und/oder im politischen Umfeld

  • Bereitschaft, sich in neue Themen einzuarbeiten und die Bedürfnisse des Marktes zu antizipieren

  • Ausgewiesene unternehmerische, konzeptionelle und organisatorische Fähigkeiten

  • Erfahrung in Projektarbeit und Organisationsentwicklung

  • Kommunikative, verhandlungsstarke Persönlichkeit mit guter mündlicher und schriftlicher Ausdrucksweise

  • Medien- und Kommunikationserfahrung sind von Vorteil

  • Französischkenntnisse in Wort und Schrift

Sie sind

  • teamfähig, flexibel und initiativ;

  • dienstleistungsorientiert, kommunikativ und sozialkompetent;

  • zuverlässig und selbstständig;

  • zielorientiert;

  • ein/e lösungs- und ressourcenorientierte/r Denker/in mit schneller Auffassungsgabe;

  • wissensdurstig und bereit, sich in neue Themen einzuarbeiten;

Wir bieten

  • eine berufliche Herausforderung, bei der Sie viel bewegen, Verantwortung tragen und Eigeninitiative einbringen können;

  • ein inspirierendes Umfeld, das Professionalität und Herzblut verbindet;

  • zeitgemässe und flexible Arbeitsbedingungen;

  • Arbeiten in der agilen Organisationsform Holacracy;

  • Arbeitsort nach Absprache in der Region und auf der Geschäftsstelle an zentraler Lage in Zürich.

Im Sinne von Holacracy engagieren sich die Mitarbeitenden ihren Interessen und Fähigkeiten entsprechend und übernehmen mehrere Rollen. Mit Blick auf die noch zu besetzenden weiteren Rollen in der Organisation sind Kenntnisse über die Finanzierungsmechanismen der öffentlichen Hand, ein solides Verständnis für politische Zusammenhänge und/oder Erfahrung in der schulergänzenden Betreuung notwendig. Entsprechend werden Bewerber/innen mit diesem Hintergrund bevorzugt.

Weitere Informationen über den Verband finden Sie auf www.kibesuisse.ch. Für Fragen wenden Sie sich bitte an Simone Sprecher (simone.sprecher@kibesuisse.ch / 079 810 34 36). Ihre elektronische Bewerbung senden Sie bis zum 3. März 2020 an franziska.witschi@kibesuisse.ch. Die Vorstellungsgespräche finden am Montag, 9. März sowie am Dienstag, 10. März (1. Runde) und am Donnerstag, 19. März 2020 (allfällige 2. Runde) jeweils nachmittags statt.



Stellenbeschreibung als PDF: 

Regionalleitung Deutschsprachiges Mittelland 40%

Kibesuisse Verband Kinderbetreuung Schweiz
Schweiz
Festanstellung
Bachelor
Master- / Diplom

Veröffentlicht am 13.02.2020