Zum Hauptinhalt springen

Sozialarbeiter*in (50–60%)

Die Fachstelle Lysistrada ist ein konfessionell und politisch unabhängiger Verein, der Sexarbeitende im Kanton Solothurn unterstützt, indem er sie unabhängig von sexueller Orientierung, Herkunft, sozialem und rechtlichem Status, Religion oder Lebensform berät und sich in der Öffentlichkeit anwaltschaftlich für ihre Anliegen einsetzt. Das Engagement von Lysistrada zielt auf bessere Lebens- und Arbeitsbedingungen, mehr Rechte und gesellschaftliche Akzeptanz für Sexarbeitende.

Lysistrada informiert und berät Sexarbeitende hinsichtlich gesundheitlicher, rechtlicher und sozialer Themen sowohl an ihren unterschiedlichen Arbeitsorten (aufsuchende Sozialarbeit) als auch in der Beratungsstelle in Olten.

 

Die Fachstelle Lysistrada sucht per 1. Februar 2021 oder nach Vereinbarung für eine vorerst auf ein Jahr befristete Stelle eine*n Sozialarbeiter*in (50–60 %):

Ihr Aufgabenbereich umfasst:

  • Selbstständige Besuche der Etablissements und Strassenstrichs im Kanton Solothurn in Begleitung einer Mediatorin (Person, die die Sprache der aufgesuchten Sexarbeitenden spricht)
  • Regelmässiger Austausch und enge Zusammenarbeit mit der Fachstellenleiterin
  • Hilfestellung und Beratung der Sexarbeitenden in den Bereichen:
    • Rechtliche und Soziale Fragen (Arbeitsrecht, Sozialversicherung, Gewalt, Arbeitssicherheit, Professionalisierung, berufliche Neuorientierung)
    • Budget, finanzielle Fragen
    • Gesundheitsförderung und Prävention (HIV, Hepatitis, STI, Schwangerschaft)
  • regelmässiger persönlicher Kontakt zu den Sexarbeitenden
  • Dienstleistung in Form von Abgabe von Kondomen, Gleitmitteln, Feuchttüchern, Informationsmaterial in div. Sprachen
  • Hauptverantwortung für den Bereich Gesundheitsförderung und Prävention
  • Führung der Mediatorinnen
  • Erfassen statistischer Daten, allgemeine administrative Arbeiten, Recherchearbeiten im Bereich Sexarbeit
  • Punktuell Fundraising und Vernetzungsarbeit

Ihr Anforderungsprofil:

  • Ausbildung in Sozialer Arbeit oder gleichwertige Ausbildung
  • Berufserfahrung in der aufsuchenden Arbeit und/oder mit Sexarbeitenden von Vorteil
  • Bereitschaft, sich vorurteilslos auf die Sexarbeitenden einzulassen
  • Auseinandersetzung mit frauenspezifischen Fragen im Zusammenhang mit Sexarbeit, Gewalt, Migration, Aufenthaltsstatus, Gesundheitsförderung, Abhängigkeiten
  • Fahrzeugausweis B
  • Hohe Flexibilität und Bereitschaft zu unregelmässigen Einsätzen und wöchentlichen Abendeinsätzen
  • Mehrsprachigkeit, Führungserfahrung und Erfahrung im Fundraising von Vorteil

Bewerbungen von Personen mit eigener Migrationserfahrung und/oder Arbeitserfahrung in der Sexarbeit sind sehr willkommen. Wenn Sie sich angesprochen fühlen und wir Ihr Interesse geweckt haben, dann schicken Sie Ihre elektronische Bewerbung an: Fachstelle Lysistrada, z. Hd. Fiona Gunst, fiona.gunst@lysistrada.ch.

Bei Fragen wenden Sie sich an Stellenleiterin Melanie Muñoz (erreichbar ab 1. Dezember): info@lysistrada.ch; Telefon: 076 397 41 99.



Stellenbeschreibung als PDF: 

Sozialarbeiter*in (50–60%)

Lysistrada – Fachstelle für Sexarbeit, Kanton Solothurn
Olten
Befristete Anstellung
3-5 Jahre
Bachelor
Fr.50'000 - 70'000 CHF

Veröffentlicht am 09.12.2020