Zum Hauptinhalt springen

Verantwortliche/r Entwicklungspolitik, Dossier Saatgut und Biodiversität 70-90%

Uns bewegt und motiviert die Vision einer gerechten, friedlichen und vielfältigen Welt. Mit konkreten Projekten stärken wir die Lebensbedingungen und die Zukunftschancen von benachteiligten Menschen in Lateinamerika, Afrika und Asien. Um unsere Ziele zu erreichen, engagieren wir uns auch politisch in der Schweiz. Verstärken Sie unser Team Entwicklungspolitik ab 1. Februar 2021 oder nach Vereinbarung als  

Verantwortliche/r Entwicklungspolitik, Dossier Saatgut und Biodiversität 70-90% 

Ihre Aufgaben: Sie gestalten die strategische Planung für das entwicklungspolitische Dossier Saatgut und Biodiversität und setzen diese um. Sie beeinflussen politische Prozesse in der Schweiz und international in den Bereichen Saatgut und nachhaltiger Ernährungsysteme, setzen sich für eine Transformation der Landwirtschaft in Richtung Agroökologie ein, indem sie die entwicklungspolitischen Aspekte in die Debatte einbringen und die Argumente mit evidenzbasierten Studienergebnissen aus dem Süden belegen. Sie arbeiten im Politikbereich im Projekt «Agrobiodiversity for improved food securtiy and nutrition» in den Ländern Indien, Tanzania, Niger und Chad mit. Sie recherchieren und informieren über politische Zusammenhänge, lobbyieren bei Politik und Verwaltung in der Schweiz und international, kommunizieren für die Öffentlichkeit und an Fachtagungen und pflegen Kontakte mit Nichtregierungsorganisationen, Akteuren der Forschung sowie dem privaten Sektor und nationalen wie internationalen Netzwerken.  

Was Sie mitbringen: Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium oder eine gleichwertige Ausbildung, eine mehrjährige Berufserfahrung und kennen sich aus in der Gestaltung politischer Prozesse. Sie bringen solide entwicklungspolitische Kenntnisse und fachliches Wissen im Bereich Saatgut, Biodiversität und Agroökologie mit sowie die Bereitschaft, sich in Themen einzuarbeiten. Sie haben ausgewiesene Erfahrung im Lobbying auf nationaler und internationaler Ebene, sind geübt in strategisch-politischem Denken, pflegen einen diplomatischen Stil und verfügen über sehr gute Kontakte und Netzwerke. Sie haben Erfahrung im Projektmanagement. Überdies haben Sie publizistisches Flair und Erfahrung in der Öffentlichkeitsarbeit. Sie verfügen über sehr gute mündliche und schriftliche Deutsch-, Französisch- und Englischkenntnisse; Spanischkenntnisse sind von Vorteil. Sie arbeiten gerne im Team und Netzwerken, sind selbständig und engagiert und verfügen über Verhandlungsgeschick, interkulturelle Sensibilität, Organisationstalent und Flexibilität. 

Wir bieten Ihnen: Eine interessante, herausfordernde und vielseitige Aufgabe, in der Sie sich für eine gerechtere Welt einsetzen können. Es erwartet Sie ein motiviertes und kompetentes Team. Arbeitsort ist Bern oder Lausanne.  

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 15. November 2020 an bewerbung@swissaid.ch. Für Auskünfte stehen Ihnen s.mader@swissaid.ch sowie s.tschirren@swissaid.ch gerne zur Verfügung. 



Stellenbeschreibung als PDF: 

Verantwortliche/r Entwicklungspolitik, Dossier Saatgut und Biodiversität 70-90%

SWISSAID
Bern
Festanstellung
Master- / Diplom

Veröffentlicht am 28.11.2020