Zum Hauptinhalt springen

Teilzeitarbeit in der Umweltbildung

Pusch sucht ab Juli 2020 eine Umweltlehrperson (Schwerpunkt Abfall & Konsum) in der Region Winterthur/Zürcher Weinland.

Sie machen Schulbesuche in Kindergärten und Unterstufen zu den Themen Abfall, Recycling, bewusster Konsum, Rohstoffkreisläufe und sorgsamer Umgang mit der Umwelt.

Anforderungen: Wir erwarten von Ihnen eine pädagogische Ausbildung oder entsprechende Erfahrungen. Sie arbeiten gerne mit Kindern. Sie interessieren sich für die Abfallvermeidung und für Fragen des Umweltschutzes. Sie wohnen zwingendermassen in Winterthur oder einer Nachbarsgemeinde oder im Zürcher Weinland, sind flexibel und arbeiten selbständig. Ihre Schulbesuche verwalten Sie über ein webbasiertes Programm und der Informationsaustausch findet über eine Onlineplattform statt.

Ausbildung: Sie erhalten von uns am 20. und 23. Juli 2020 eine zweitägige methodisch-didaktische und fachliche Einführung. Pusch ist darauf angewiesen, dass Sie sich diese zwei Tage einrichten können. Zudem bieten wir Ihnen attraktive Weiterbildungen an und ermöglichen einen Erfahrungsaustausch mit KollegInnen.

Arbeitspensum: Pro Schuljahr je rund 50-70 Schulbesuche à 2 Lektionen, 3 Teamsitzungen und 1 Tag obligatorische Weiterbildung.



Stellenbeschreibung als PDF: 

Teilzeitarbeit in der Umweltbildung

Zürich
Festanstellung
Bachelor
Anderer Abschluss

Veröffentlicht am 29.06.2020