Brücke · Le pont

Brücke · Le pont

Über das Unternehmen

Wer wir sind
Brücke · Le pont ist ein privates, politisch und religiös neutrales Hilfswerk. Mit dem Entwicklungsprogramm «Arbeit in Würde», das rund 30 Projekte umfasst, unterstützt es benachteiligte Menschen in Togo/BeninEl Salvador/Honduras sowie Brasilien und Bolivien. Brücke · Le pont besteht aus einer Geschäftsstelle mit zehn qualifizierten Mitarbeitenden, einem engagierten Vorstand als strategischem Organ, einer Projektkommission aus externen Fachleuten und einer aktiven Basis, die die Anliegen des Hilfswerks in der Schweiz mit Information über Entwicklungszusammenarbeit, entwicklungspolitischer Sensibilisierung und Verkauf von Fair Trade-Produkten unterstützen.

 

Wie wir arbeiten
Professionelles Fachwissen und ein systematisches Kontrollinstrumentarium garantieren für effiziente, lösungsorientierte Mittelverwendung und hohe Wirksamkeit.

 

Wie wir uns finanzieren
Brücke · Le pont finanziert sich aus Spenden von Einzelpersonen, Stiftungen, Firmen, Pfarreien und Beiträgen der öffentlichen Hand. Die Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit DEZA unterstützt Brücke · Le pont mit einem mehrjährigen Programmbeitrag. Brücke · Le pont ist bei der Glückskette akkreditiert und trägt das Gütesiegel der ZEWO.

 

Unser Beitrag in der Schweiz
In der Schweiz fördert Brücke · Le pont mit Informationsarbeit und Kampagnen das Verständnis für globale Zusammenhänge und Entwicklungsthemen, um die weltweite Solidarität und gerechte Strukturen der Weltwirtschaft zu fördern.

 

Unsere Trägerorganisationen
Gegründet wurde das Werk 1956 von der Katholischen Arbeitnehmerinnen- und Arbeitnehmer-Bewegung Schweiz (KAB) und von Travail.Suisse, den beiden Trägerorganisationen von Brücke · Le pont.

Unternehmensgrösse: 
Kleinbetrieb (10-49 MA)
Branche: 
Entwicklungszusammenarbeit

Adressen Informationen