Ruedi Lüthy Foundation

Ruedi Lüthy Foundation

Über das Unternehmen

Die Ruedi Lüthy Foundation wurde 2003 von Prof. Ruedi Lüthy gegründet. Sie betreibt in Simbabwes Hauptstadt Harare die Newlands Clinic, in welcher zirka 6’000 mittellose HIV-Patienten medizinisch behandelt und psychosozial begleitet werden. Zudem bildet das Ausbildungszentrum der Klinik laufend einheimische Pflegepersonen und Ärzte aus.

Die Ruedi Lüthy Foundation ist eine kleine, auf HIV/Aids fokussierte Stiftung, die grossen Wert auf Professionalität, Respekt und Transparenz legt. Die Stiftung finanziert sich aus Spendengeldern sowie aus Beiträgen der Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit (DEZA). Die Geschäftsstelle befindet sich in Bern.

Unternehmensgrösse: 
Kleinstbetrieb / Startup (bis 10 MA)
Branche: 
Entwicklungszusammenarbeit, Gesundheitswesen, Bildung, Soziales
Gesuchte Berufsfelder: 
Fundraising, Kommunikation, Marketing, Medienarbeit, Online-Kommunikation
Gesuchte Fachbereiche: 
Medien / Kommunikation / Journalismus, Marketing / Werbung / PR

FAQ: 

Wie sehen die Arbeitszeiten bei Ihnen aus?
Die Geschäftsstelle ist von Montag bis Donnerstag besetzt. Während diesen vier Tagen ist das Arbeitspensum normalerweise zu verrichten. Aussnahmen sind möglich, jedoch sehr selten. Anwesenheitspflicht ist jeweils montags und mittwochs
Ist es auch möglich im Home Office zu arbeiten?
Nein.
Bietet die Ruedi Lüthy Foundation Praktikumsstellen an?
Nein. Bei uns ist ein Praktikum nicht möglich, weder in der Schweiz noch in Simbabwe.

Unternehmensstandorte

Adressen Informationen