Stiftung Suyana Mundial

Stiftung Suyana Mundial

Über das Unternehmen

Suyana wurde im Oktober 2003 in der Schweiz gegründet. Die Stiftung ist eine private Non-Profit-Organisation, politisch sowie konfessionell unabhängig und erbringt Entwicklungs- und gemeinnützige Hilfe weltweit.

Als gemeinnützige Stiftung leistet Suyana seit 15 Jahren einen nachhaltigen Beitrag zur Armutsbekämpfung und gibt den Menschen Hoffnung auf eine bessere Zukunft.

Das Suyana Programm zur ganzheitlichen Förderung von Landgemeinden in extremer Armut wurde in direkter Zusammenarbeit mit den Begünstigten entwickelt. Es wird in Bolivien und Peru mit den sich ergänzenden Tätigkeitsbereichen Gesundheit, Bildung, wirtschaftliche Entwicklung und Umwelt umgesetzt.

In der Schweiz ermöglicht Suyana das Umsetzen von zukunftsweisenden Projekten in den Bereichen Ausbildung, Landwirtschaft und Medizin. Dies mit direkter Unterstützung oder durch Zusammenarbeit mit Partnern.

Unternehmensgrösse: 
Kleinbetrieb (10-49 MA)
Branche: 
Bildung, Entwicklungszusammenarbeit, Gesundheitswesen, Soziales, Nachhaltigkeit, Umwelt
Gesuchte Berufsfelder: 
Fundraising, Projektmanagement, Administration, Kommunikation, Marketing, Medienarbeit, Online-Kommunikation, Projektmitarbeit/-assistenz, Social Media

FAQ: 

Warum heisst die Stiftung ‚Suyana‘?
Der Name „Suyana“ wurde gewählt, weil er in den indigenen Sprachen Quechua und Aymara „Hoffnung“ bedeutet. Quechua und Aymara sind Amtsprachen in Bolivien und Peru.
Ist Suyana als gemeinnützige Organisation anerkannt?
Suyana ist als gemeinnützige Organisation in der Schweiz, Bolivien und Peru anerkannt. Die Stiftungen werden durch unabhängige Revisionsstellen geprüft und unterstehen den lokalen Aufsichtsbehörden

Ansprechpartner: 

Unternehmensstandorte

Adressen Informationen